Spülmaschinensalz

Spülmaschinensalz das optimale Mittel gegen verkalkte Gläser und Geschirr. Lesen Sie alles über das Regeneriersalz und das Verfahren der Wasserenthärtung.

Das Spülmaschinensalz ist eine Spezialform des Regeneriersalzes. Es dient der Verwendung in Geschirrspülmaschinen. Es wird in den dafür vorgesehenen Behälter gefüllt, damit der Ionenaustauscher der Geschirrspülmaschine das Wasser enthärten kann. Somit wird die Reinigungsleistung erhöht, was für glänzende Ergebnisse beim Spülen sorgt und die Geschirrspülmaschine vor Kalkablagerungen schützt. Es wird entweder im Pulverform oder gepresst als Tabs angeboten.

Der Einsatz von Spülmaschinensalz ist in Gebieten mit sehr weichem Wasser überflüssig. Sonst gilt für die Dosierung die Faustregel: „Je weicher das Wasser, desto weniger Spülmaschinensalz.“

Spülmaschinensalz erhalten Sie in jeder Drogerie, jedem Discounter oder Supermarkt. Bekannte Hersteller sind u.a. Henkel mit der Produktreihe Somat, Reckitt Benickser mit der Produktreihe Calgonit Finish oder esco mit dem ALIO Compact Geschirrspüler-Spezialsalz. Billiger sind jedoch die Spülmaschinensalze der Handelsmarken der großen Drogerie- (z.B. Domol von Rossmann) oder Supermarktketten (z.B. Ja von Rewe).

Spülmaschinensalz im Internet kaufen

Topseller bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.