Fleur de Sel

Die Salzblume Fleur de Sel ist ein handgeschöpftes, mineralstoffreiches Meersalz mit unvergleichlichem Geschmack. Sie gilt als das hochwertigste Meersalz der Welt. Ihre Gewinnung ist aufwendig und nur unter bestimmten Bedingungen möglich.

Unter der Anzeige geht es weiter

Fleur de Sel ist ein handgeschöpftes, mineralstoffreiches Meersalz, welches unter besonderen Witterungsbedingungen in französischen Salzgärten (Meersalzsalinen) gewonnen wird. Sie zählt zu den traditionell hergestellten Natursalzen und mit einer über 2000 Jahre alte Tradition. Neben dem französischen Namen ist die Fleur de Sel im Deutschen als “Salzblume” oder “Blume der Salze” im Spanischen als “Flor de Sal” bekannt. In Frankreich sind  die Salzgärten der Guérande, der Camargue und Noirmoutier für die Ernte dieses Salzes weltberühmt.

Als “Frucht des Ozeans, der Sonne und des Windes” entsteht die Fleur de Sel ausschließlich an heißen, sonnigen Tagen. Sie bildet sich als zarte, hauchdünne Salzschicht an der Wasseroberfläche der Salzbecken. Von dort wird die Salzblume von Salzbauern (sogenannten Plaudiers) vorsichtig und nach einem speziellen, traditionellen Verfahren mit einer Holzschaufel (lousse à fleur) per Hand “gepflückt”. Übrig bleiben makellos weiße, schneeflockengleiche feine Kristalle, die dieses hochwertige französische Meersalz in den Handel gelangen.

Aufgrund der besonderen meteorologischen Bedingungen, die für ihre Entstehung notwendig sind und der geringen Mengen, die erzeugt werden, ist Fleur de Sel ein seltenes aber nachgefragtes Salz. Neben der hochwertigen Qualität ist vor allem die Art der Gewinnung ein Grund für den verhältnismäßig hohen Preis.

Fleur de Sel – Salzgärten

Zu den wohl bekanntesten europäischen mit Salzgärten zählen die Gebiete in Frankreich, Spanien und Portugal.

Salzgärten in Frankreich

  • Bretagne (Fleur de Sel de Guérande)
  • Camargue (Fleur de Sel de Camargue)
  • Il de Re (Fleur de Sel de l’Ile de Ré)
  • Noirmoutier (Fleur de Sel de Noirmoutier)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Salzgärten in Spanien

  • Ibiza (Flor de Sal de Mallorca)
  • Mallorca (Flor de Sal de Ibiza)

Salzgärten in Portugal

  • Algarve (Fleur de Sal Algarve)

Geschmack und Anwendung

Fleur de Sel hat einen feinen, würzigen Geschmack. Sie ist makellos weiß und flockig-fein und zergeht auf der Zungenspitze. Seit vielen Jahren genießt sie unter den Feinschmeckern einen guten Ruf . Sie schätzen den Geschmack wegen der Calcium- und Magnesiumsulfat-Anteile (“Schatzkammer des guten Geschmacks”). Fleur de Sel ist nicht nur als Tafelsalz gern gesehenes Accessoire, sondern verfeinert den Geschmack der delikatesten Speisen. Dafür wird sie in feinen Prisen auf kalte oder bereits gekochte Speisen gegeben.

Einsatz in der Küche

Fleur de Sel ist für die kalte Küche bestimmt. Verwenden Sie es nicht zum Kochen. Zudem ist es für Salzstreuer oder Salzmühlen ungeeingnet. Bewahren Sie es am besten in einem zu verschließenden Gefäß auf. Es bietet sich an das Salz vor dem Würzen in der Handinnenfläche zu zerreiben.

Chemische Zusammensetzung

Fleur de Sel setzt sich aus über 97 % Natriumchlorid, 0,5 % Calciumsulfat, 0,3 % Magnesiumchlorid, 0,2 % Bittersalz (Magnesiumsulfat) und etwa 0,1 % Kaliumchlorid zusammen. Hinzu kommt übrig gebliebenes Wasser.

Topseller bei Amazon

Unter der Anzeige geht es weiter

Kommentar verfassen