Sole Trinkkur

Die Sole Trinkkur gehört zu den ältesten Kuranwendungen der Welt. Sie wird zur Behandlung verschiedener Beschwerden eingesetzt. Lesen alles über ihre Anwendung und Wirkung.

Trinkkuren, auch Brunnenkuren genannten, zählen zu den ältesten, bekannten Kuranwendungen überhaupt. Bei einer Trinkkur wurde ursprünglich Wasser aus sogenannten Heilquellen zu therapeutischen Zwecken über einen längeren Zeitraum regelmäßig getrunken.

Diese Kurform war bis in 20. Jahrhundert eine der verbreitetsten Deutschlands und wurde bei zahlreichen Krankheiten angewendet. Auch heute sind Trinkkuren noch Bestandteil von Kuren, haben jedoch etwas an Bedeutung verloren.

Die Sole Trinkkur gehört zu den noch heute angewendeten Trinkkuren. Die Sole Trinkkur zählt dabei zu den ältesten noch bekannten Sole-Anwendungen. Dank Ihrer entgiftenden, entzündungshemmenden und Stoffwechsel-stimulierenden Eigenschaften ist die Sole Trinkkur im Rahmen verschiedener Beschwerden hilfreich.

Zu diesen Beschwerden gehören:

  • Allergien (z.B. Heuschnupfen)
  • Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates ( z.B. Arthritis, Rheuma)
  • Erkältungskrankheiten (z.B. Husten, Schnupfen, Heiserkeit)
  • Stoffwechselerkrankungen (z.B. Gicht)
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Nieren- und Blasenerkrankungen
  • Verdauungsprobleme

Sole Trinkkur – Wirkung

Im Rahmen einer Sole Trinkkur wird der Elektrolythaushalts des Körpers aufgefüllt. Dieses trägt zur Stärkung des Herz- Kreislaufsystems bei und stärkt die Körpereigenen Abwehrkräfte. Zudem werden Magen-Darm-Trakt und dessen Tätigkeit angeregt. Die entschlackende Wirkung der Sole dient der Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichts des Körpers.

Sole Trinkkuren werden in erster Linie im Rahmen eines Kurprogramms durchgeführt. In Absprache mit Ihrem Arzt können Sie aber eine Sole Trinkkur ebenfalls selbst durchführen.

Sole Trinkkur – Zutaten

Sole Trinkkur – Anwendung

Sie benötigen ½ bis 1 TL Salz. Lösen Sie dieses Salz in einem Glas mit lauwarmen Leitungswasser auf. Trinken Sie regelmäßig morgens eine Glas dieser Solelösung auf nüchternen Magen.


Hinweis: Verwenden Sie die Information von www.salz247.de nicht als alleinige Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen. Die Informationen dieser Internetseite sind zwar sorgfältig geprüft, dennoch kann keine Garantie übernommen werden. Fragen Sie bei gesundheitlichen Beschwerden Ihren Arzt, Zahnarzt, Heilpraktiker oder Apotheker und nehmen Sie Medikament nur in Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein.

Eine Antwort auf „Sole Trinkkur“

  1. Ich nehme jeden Morgen auf nüchternen Magen 1 Glas „Gutes“ Wasser mit 1 EL 27%iger Himalaya-Salz-Sole (zwischendurch und abends mit 1 TL). Es bekommt mir sehr gut, allerdings trinke ich die Sole erst seit 4 Wochen! Es kann mir nur besser gehen, davon gehe ich aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.