Wie hoch ist der Salzverlust durch Schwitzen?

Die 2 bis 4 Millionen Schweißdrüsen des Menschen haben die Aufgabe den Körper abzukühlen, wenn er durch innere oder äußere Einflüsse großer Wärme ausgesetzt ist.

Unter der Anzeige geht es weiter

Bei intensiver sportlicher Belastung können bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Stunde ausgeschwitzt werden. Ein Liter Schweiß enthält 2 bis 3 Gramm Kochsalz.

Kommentar verfassen