Salz in Lebensmitteln

Salz in Lebensmitteln – Wie viel Salz steckt im Essen? Finden Sie heraus wie viel Salz Sie pro Tag benötigen und welche Salzration in Lebensmitteln stecken.

Salz ist bedeutend für viele wichtige Körperfunktionen des Menschen. Wie für andere Lebensmittel, gibt es auch für Salz einen Richtwert für die täglich benötigte Menge. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (www.dge.de) empfiehlt für einen Erwachsenen Menschen großzügig 6 Gramm pro Tag.

Dabei bilden 6 Gramm Salz den Mittelwert zwischen 4 Gramm Salz für normal aktive Menschen während kalter Jahreszeiten und 8 Gramm für aktive Menschen (zum Beispiel Sportler oder Bauarbeiter) während warmer Jahreszeiten.

Die empfohlene Mindestaufnahme liegt pro Tag bei 2-3 Gramm Salz und sollte keinesfalls unterschritten werden. Damit dieser Fall nicht auftritt, werden die Menschen der Industrieländer durch die Lebensmittelindustrie und deren Produkte ausreichend mit Salz versorgt. Salz in Lebensmitteln des täglichen Bedarfs ist dabei reichlich vorhanden. Vor allem aber in Fertiggerichten, versteckt sich häufig mehr Salz als man tatsächlich benötigt.

Fast die Hälfte dieser täglich benötigten Salzration versteckt sich dabei in Brot und Backwaren. Weitere Salz-Hauptlieferant sind Wurst- und Fleischwaren, gefolgt von Milchprodukten.

Nachfolgend finden sie eine tabellarische Ansicht des Salzgehaltes ausgewählter Lebensmittel:

Lebensmittelgruppe

%-Anteil der täglichen Salzration

Brot- und Backwaren

40%

Wurst- und Fleischwaren

30%

Milchprodukte (Käse, Joghurt, Quark)

10%

Getränke und weitere Lebensmittel

8%

Gemüse

7%

Fisch und Meeresfrüchte

5%

80% der benötigten Salzration nimmt der Mensch täglich über das Salz in Lebensmitteln auf, nur etwa 20% werden durchs Salzen oder Würzen von Lebensmitteln aufgenommen.

Viele Fertiggerichte wie Tiefkühlpizza, Würzpasten, Aufschnitt sowie Fertig- und Dosensuppen liegen beim Salzgehalt an der Spitze.

Nachfolgend finden sie eine tabellarische Ansicht des Salzgehaltes einiger Fertiggerichte:

Fertiggericht Salzgehalt (in Gramm) Pro
Thai Chef Ente 6g 100g
Heiden mittelscharfer Tafel-Senf 5,3g 100g
Harzbube Handkäse mit Kümmel 4g 100g
Linessa Light Bierschinken 2,3g 100g
Pottkieker Pfeffer-Ragout 2,3g 100g
Herta FarmerSchinken Virginia 2,3g 100g
Holland-Gouda jung 2g 100g
Ofterdinger Feinschmecker-Salat mit Hähnchenfleisch 1,9g 100g
Eridanous Gyros Reispfanne 1,8g 100g
Freshvale Sandwich Pute 1,8g 100g
Ristorante Pizza Speciale 1,8g 100g
Bio-Finn-Brötchen 1,8g 100g
Leicht&Cross Knusperbrot Weizen 1,8g 100g
Kraft Dressing So Leicht Kräuter Cremig 1,8g 100g
Kellogg’s Corn Flakes 1,8g 100g
finesse Kräuter-Cremesuppe 1,6g 100g
Schuhbecks Hühnerfrikassee mit körnigem Reis 1,6g 100g
WeightWatchers Asiatische Gemüsesuppe 1,6g 100g
King’s Crown Junge Erbsen mit Möhrchen sehr fein 0,6g 100g
Snickers 0,6g 100g
Milka Alpenmilch Schokolade 0,4g 100g
Blütenzarte Köllnflocken 0,1g 100g

Quelle: Auswertung verschiedener Lebensmitteltabellen

Ein Problem zur Bewertung des eigenen Salzkonsums besteht in der Kennzeichnung von Salz in Lebensmitteln. Meistens ist es den Verbrauchern unmöglich zu erkennen, wie viel Salz in Lebensmitteln steckt. Sofern vorhanden, ist die Nährwertkennzeichnung oft verwirrend, denn häufig ist nicht der Salzgehalt, sondern lediglich der Natriumgehalt angegeben.

Kommentar verfassen